Logo securus.de
News
Erweiterte Funktionen bei Securus.de
Neben der meteorologischen und der touristischen Sicherheit, werden politische Stabilität und das allgemeine Risiko von ...
Übersicht über die Gefahren weltweit
Partner Login
Benutzer
Passwort
Willkommen

Gefahren weltweit

Touristische Sicherheit:

Länderliste touristische Sicherheit

Rangliste touristische Sicherheit

Grafik touristische Sicherheit

Erläuterung touristische Sicherheit

Gesundheitliche Sicherheit:

Länderliste gesundheitliche Sicherheit

Rangliste gesundheitliche Sicherheit

Grafik gesundheitliche Sicherheit

Erläuterung gesundheitliche Sicherheit

Naturkatastrophen Sicherheit:

Länderliste Naturkatastrophen Sicherheit

Rangliste Naturkatastrophen Sicherheit

Grafik Naturkatastrophen Sicherheit

Erläuterung Naturkatastrophen Sicherheit

Politische Sicherheit:

Länderliste politische Sicherheit

Rangliste politische Sicherheit

Grafik politische Sicherheit

Erläuterung politische Sicherheit

Meteorologische Sicherheit:

Länderliste Meteorologische Sicherheit

Grafik Meteorologische Sicherheit

Erläuterung Meteorologische Sicherheit

Bewertungskriterien Securus

Wie bewerten wir Risiken?

Zunächst ist einmal zu definieren, welche Schadensrisiken in Betracht kommen.

Im Rahmen der touristischen Sicherheit werden bei Securus.de folgende Risiken untersucht:
Unruhen, Kriminalität, politisches Stabilität, Verhältnis Staat und Tourismuswirtschaft, allgemeine wirtschaftliche Entwicklung, Rechtssystem

Im Rahmen der meteorologischen Sicherheit werden folgende Risiken untersucht:
Verbreitet Gefahr durch Sturm und Orkan (nicht Gewitter oder Tornados - dies sind zu lokal) z.B. durch einen Hurrikan, Gefahren durch zu hohe, oder zu kalte Temperaturen (ab unter -10 Grad in den mittleren Breiten und ab 35 Grad (Maximum) in den mittleren Breiten. Gefahren durch extreme Regen- und Schneemengen (verbreitet - mehr als eine Region betroffen).

 
Die Quellen:

Bei den touristischen Risiken werden die Informationen aus öffentlichen diplomatischen Quellen (z.B. Auswärtiges Amt), aus Zeitungen, dem Internet, Länderberichten und aus Urlauberbefragungen gewonnen.

Die meteorologischen Infos werden von den Meteorologen der donnerwetter.de GmbH donnerwetter.de GmbH erstellt.

 
Die Risikoskala:

Letztendlich werden alle Infos gesammelt und bewertet. Dabei wird der Risikowert im individuellen Teil des Angebotes für Kunden erläutert. Kostenfrei ist nur der Summenwert.

Die Skala als Bewertung des Risikos läuft dabei von 0 (keine Sicherheit, hohes Risiko) bis 10 (kaum Risiko).
Eine Bewertung von 9, also ein sehr geringes Risiko, bedeutet nicht, dass hier keine Risiken lauern. Es ist vielmehr mit einer ähnlichen Risikostruktur wie in z.B. in Dänemark oder Deutschland zu rechnen.
Bei einer Bewertung von 6 ist die Sicherheit nicht mehr mit Westeuropa vergleichbar. Bei Werten unterhalb von 5 ist ein Aufenthalt für "normale" Touristen nicht zu empfehlen.
Andererseits bedeutet auch eine ganz schlechte Bewertung von 1 nicht, dass es keine Sicherheit gibt, wenn man bestimmte Vorsichtsmaßnahmen einhält.

 
Die Bewertung des Risikos:

Wichtig ist noch der Hinweis, dass die Bewertung letztendlich subjektiv ist. Trotz objektiver Bewertungen bleibt ein großer subjektiver Bewertungsspielraum übrig. Die hier dargestellten Werte können auch nur eine erste Einschätzung der Situation geben. Die Entscheidung in ein Land zu reisen oder nicht trifft jeder selber auf eigene Verantwortung. Diese Entscheidung kann nur etwas leichter oder schwerer durch die Informationen fallen.